Loading

Beheizbares Innenglas

Um Kondensation auf den Glasinnenflächen zu verhindern, ist die Verwendung einer Sensorsteuerung oder einer entsprechenden Gebäudeleittechnik mit Sensoren erforderlich.

Technische Eigenschaften:
(Spannung 230 V AC, Leistung 3.6 W/dm²).

Voraussetzungen, vom Auftraggeber auszuführen:

  • separater Fehlerstrom-Leitungsschutzschalter (FI 30 mA)
  • Stromzufuhr 230 V auf Verteilerdose in die Nähe der Bodenöffnung (Distanz max. 2 m)
  • Steuerung inkl. Sensor / Kondensatfühler am Glas zu beheizbarem Innenglas. Schaltet das Heizglas in Abhängigkeit der relativen Luftfeuchtigkeit ein / aus.
  • Eventuell Funktaster für manuellen Betrieb
  • elektrische Installation